Allmaechd - Erfrischend Anders: Das Magazin für Mittelfranken und den Rest der Welt
Herzlich Willkommen bei
dem Online-Magazin

www.allmaechd.com!

Sie sind hier: Startseite - Magazin - Artikel lesen
18.08.2017 - 08:53 Uhr
Magazin-Inhalt
Flohmarkt
Veranstaltungen
Gästebuch
Archiv
Briefe an uns

 Unsere Partner stellen sich und Ihre Leistungen vor

ein Klick genügt...


Wir danken unserem Partner Hotel-Gasthof zur Post für die Unterstützung



Gönnen Sie sich etwas Erholung auf Sylt!




Artikel über Schreim Sie a scho mid der neier Rechdschreibregelung ?
Schreim Sie a scho mid der neier Rechdschreibregelung ? Oder ham Sie‘ s a scho widder aafgehm?
A Sau kennds grausen, jou wergli !!! An neier Dudn haber mer kafd, a „Software“ für mein Gombjuder. Sie, aber schlauer bin i vei ned gwordn. Jou wergli.

Dou kummsd scho gscheid ins Schleidern, wennds dou nu durchbliggn willsd. Mir Deidschen sin ja a gebildedes Volg, su hassds immer. Aber was däi Bildung bedriffd, naja. Däi mid ihrer Scheiss (oder schreibd mer des etzadla mit am scharfen „ß“ ?) Rechdschreibreform.

Dou schdäihsd doch vull der nehm, wennsd a mal a Bräifler schreihm dousd.

Däi Rächdschreibbrüfung in meim Gombuder iss sie midm Duden a ned ganz einich. Däi sachd immer was anders. Eds hab i aber glesn, das der Dudn. däi Bibel für die Indellegduelln, scho widder erneierd wordn is.

Ja, mich leggst am Arsch, etz houd mer der vor am halbn Jahr nu fasd 30 Mark kosd, edserdla sollerd ich mir scho widder an neia kaafn? Des is doch Nebb, oder ned ? Irchend a Zeidung schreibd a wider a su, wäi fräier. Warum hams nou däi Schreiberei überhabds gänderd?

Däi Schrifdschdeller warn ja scho immer dagegn, und ich glab, däi ham a Rechd.

Wemmer aus am „Shakespear“ aff a Mal an „Schekespier“ machen dennern doud, dann schdingds doch wou. Blous weil unsere Schüler in der Schuln immer bläider wärn? Däi wenn mid 30 Fehler im Digdad hamm kumma, wärns vo ihrer Muader a nu verdeidichd. Weils Bouberla an 5 – er gräicht houd. Ja maahna däi denn, dou gibbsd a Anser oder an Zwarer
derfür ? „Wecha däi baahr 30 Fehler glei an Fünfer“?

Nausschmeisen solldens däi Lehrer, däi ham doch gohr ka Ahnung vo Bsüchologü. Derfür renner an Haffn Pschüchologen rum, däi kann Jobb finden, weil sie der Deidsche Mann ned aff den sei Caudsch legn will, sonder si läiber mid am Fläschler Bäier affs Sofa hoggd, und Foussballn ahschoud. Dou wärns doch in Ihrm Elemend, däi Pschüchologen, odder ? Jou wergli. Däi arbeidslosen Lehrer kenneräd ma in die brivaden Haushalde eisedsn. Zum Fernseher und Video brogrammiern. Erwachsenenbildung hald. Weil däi ja des a ned kenna. Derfür schenggns ihre Kidds Hei Tegg in Massen. (na, Ned in Maßen, des wäre was anders). Simmer doch amohl ganz ehrlich: Wenn i su a Wieberla siech, des ned a Mal richdi reden kann, und midm Handy rumrennd, langimi scho ans Hirn. Aber vielleichd dou a da däi Eldern Unrechd: Iss Handy als Baby – Sitter – Ersatz ? Schbädesdens mid 10 Joahr kräings dann an Bzeh, weils in der Schuln nemmer midkumma. Weil däi Andern hald a an ham. (aber des hab i scho zu meine Eldern gsachd, wenn i was gwolld hab : „Alle andern hams a scho“! Und däi ham dann dann immer gsachd: „Wenn die Andern in die Pengertz neihubfen denner, muasd du ned a hinderherschbringa“. Und mir is is maul sauer bliebn... ) Und wecher derer Rechd-schreibung. Dernach an Roller, weil der ja „in“ is, und noucherdla immer alles was „in“ is, und a Geld kosd.Aber ich will mi etzerdla ned wieder dräiber auslaoun, denn des des führerd zweid. Mir sinn immer nun bei der Rechdschreibung und dou will i eich an Brief zeign,


Schreim Sie a scho mid der neier Rechdschreibregelung ?  (Seite 2 von 2)
denn mei Dande Babedde von mir kräicht houd, und vom Bezeh audomadisch korrigierd worrns is: Ursprüngli sollerd a su ausschaua, aber ich Debb hab die Rächdschreibbriefung dräiber laafn laun, nimmer drafgschaud, und den Brief an Mai Dandn gschiggd.

Servus Dande Babedd, liabes Madla. Mir ham uns scho lang nemmer gsehng, ich glab des wohr bei der Leich von der Dand Josephine. Mei, drauri wohrs a und alle Leid ham griena. Ich glaab des wohr 97ge... Weil ja du mei Erbdandn bisd, wollerd i die frohng, obs ned a paar Scheinla für dein Neffn hädsd. Ich hou dou neili an ginsdigen BMW gesehng, der houd fasd ka Kilomeder draff, und is blous drei Joahr ald. A echds Schnäppla. Und i dennerd die a efferds vo derhamm abhuln, zum Kaffee und a su. Liabe Dandn, des wäre vei schon a Subbersach, wennersd mer dou helfen dännersd...

Mid der audomadischen Rechdschreibung houd mei Briefla a su ausgschaud: (Ich Doldi, wenn in ner nu a Mol durchglesen häd)...

"Weil ja du Mai Erbdandn bis, wollend i die frone, Obst Neid a paar Genial für dein Neffn häddsd. Ich Heu Du neili an grindigen BMW gesehnt, der hold fasse Kai Kilometer darf, und iß Blaus drei Johann all. A Echos Schnäpse. Und i donnert die a effderds wo derhamm abhuln, zum Kaffee und a Zu." Laibe Dandy, des wäre Ei schon a Subbersach, wienerst merk Duo helfen donnert...

Drei Doch nach meim Briefla houds mi agrufn und had gmahnd: „Bou, gib a wenig aaf af dich und saff mer nimmer zviel, des bringd die nu ins Grab“.

Ich wohr a su verdadderd, das i ned gwussd hab, was doudermid mahnd, aber dann habe er mer mein Bezeh nu amol angschaud und rausgfunden warum. Ich hab zwahr nu drei, vier Mal angrufen, aber dou is nimmer higanga. Des
kummd davo, wensd a sulcherener alden Suln a Delefon mid ISDN verkaffsd.

Ich foahr immer nu mein alden klabbrigen Opel Rekord, des midm BMW houd ned highoud. Und mei Dandn Babedd? Des houd a Nie hie ghoud:

Drei Wochn schbäder hamers beerichd am Johannisfriedhuf drassn. Dou hab i nu a Mol kurds vo Ledersidse drammd und vo 180 PS... An Arsch Herr Lehrer, im Dierschuddsverein houds ihr Kohle vermachd, des bläide Louder.

Vielleichd hamm däi a nu mid der alden Rechtschreibung gschriebn, wer was?

Bis zum näggsden Mal

Euer Heiner Müller




Artikel drucken  -  Artikel einem Freund schicken  -  Inhalt-Magazin   -   zur Startseite

© 2005, www.allmaechd.com JHS-Verlag & hptools4free.net Michael Fischer
Impressum


nach oben